+ 49 (0)800 1610196 info@vfa-bonn.de
Fortbildung

Pflegeassistent/in incl. Betreuungsassistent/in nach §53c SG
XI

 

Zielgruppe

 

Personen, die an der Betreuung von Demenzerkrankten in Pflegeeinrichtungen interessiert sind und dort als Helfer tätig sind.

 

Voraussetzungen

N
Mindestalter: 18 Jahre
N
Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
N
Gesundheitliche Eignung
N
Persönliche Eignung
N
Nachweis über ein Orientierungspraktikum (Umfang 40 Stunden) in einer voll-, oder teilstationären Pflegeeinrichtung
 

Ausbildungsziel

Ihre zentralen Tätigkeiten als Betreuungsassistent/in ist die gemeinsame Gestaltung des Alltags mit dem pflegebedürftigen Menschen.

Sie begleiten diese Menschen und widmen ihnen die Zeit, die Angehörige und Pflegepersonal oft nicht haben.

Ausbildungsinhalte

Die ca. 9 monatige Ausbildung erfolgt im Wechsel zwischen Unterricht und praktischer Ausbildung
Theoretischer und praktischer Unterricht (110 Unterrichtseinheiten)
  • Theoretische Grundlagen in altenpflegerisches Handeln einbeziehen
  • Gespräche führen und anleiten
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • Alte Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbstorganisierten Aktivitäten unterstützen
  • Institutionelle Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • Berufliches Selbstverständnis
  • Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen
  • Eigene Gesundheit erhalten und Fördern
Praktikum (ca. 400 Std.)
Praktikum in einem Pflegeheim oder in einer Tagespflegeeinrichtung

Abschluss

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie eine
Qualifikationsbescheinigung des „Verein zur Förderung der Altenpflege und sozialer Angelegenheiten“ mit einem detaillierten Nachweis der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Beruf und Karriere

Sie können als Betreuungsassistent/in für Demenzkranke in stationären Pflegeeinrichtungen, in der Tagespflege, in der ambulanten Pflege oder
auch selbständig tätig werden.

Gebühr und Förderung

Diese Ausbildung wird durch die Arbeitsagentur, das Jobcenter oder das Land NRW finanziert.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter
0800 1610196
info@vfa-fachseminar.de